Bürger- und Sozialzentrum Huchting

buergerhaeuser logo

Menschen im Stadtteil

Das Bürger- und Sozialzentrum (bus…) befindet sich seit über 25 Jahren in einem Wohngebiet auf einem ehemaligen Schulgelände inmitten des Bremer Stadtteils Huchting und bietet Begegnungsmöglichkeiten für verschiedenste Menschen und Interessensgruppen im Quartier. Dem Trägerverein gehören mehr als 12 Vereine und Stadtteilinitiativen aus den Bereichen Kultur, Soziales, Ökologie, Beschäftigung und Sport, an. Das Spektrum reicht von Kindertageseinrichtungen über Beschäftigungs- und Qualifizierungsträger, bis hin zu wohn- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung, einem Sportverein und kulturellen Trägern sowie einem Veranstaltungszentrum, welches vom Trägerverein selbst betrieben wird.
Huchting liegt im Südwesten Bremens, die Ortsteile Kirchhuchting, Sodenmatt und Teile von Mittelshuchting sind mit ihren jeweiligen Schwerpunktgebieten WiN- und Soziale Stadt-Programmgebiete. Der Stadtteil hat ca. 29.500 Einwohner, im direkten Umfeld des bus… leben ca. 8.600 Einwohner. Das bus… ist umgeben von Geschossbauten der 60/70-er Jahre und Einfamilienhäusern. Der Bevölkerungsanteil von Menschen mit Migrationshintergrund liegt im Stadtteil bezogen auf die Schwerpunktgebiete bei über 40 %, gleichzeitig liegt der Altersdurchschnitt über dem bremischen Landesdurchschnitt.

Integration & Toleranz

So standen von Anfang an die Themen Integration und Toleranz im Mittelpunkt des Zusammenwirkens sämtlicher Angebote und aller auf dem Gelände lebenden und arbeitenden Menschen.
Das erklärt, das trotz, der so unterschiedlichen Aufgabenbereiche und Interessenslagen der Vereine und Initiativen, eine starke Gemeinschaft über so viele Jahre sich bilden und erhalten konnte. Die Klammer war dabei immer, die gegenseitige Toleranz, und das Interesse für den Anderen, das auch jeder BesucherIn  des bus… offen entgegengebracht wird.
Die Themen „Benachteiligung und Chancengleichheit“ blieben über die ganzen Jahre das bestimmende Thema des bus…. So finden Menschen mit Migrationshintergrund ebenso wie alleinerziehende Mütter und Väter oder sog. IN- Jobber und nicht zuletzt die im bus… lebenden und arbeitenden Menschen mit Behinderung ein auf ihre Bedarfe zugeschnittenes Angebot.
Haupt Ziel des bus… ist und bleibt allen Menschen im Stadtteil und darüber hinaus die Teilhabe an den vielfältigen Angeboten, ohne Ansehen des Geschlechts, der Hautfarbe, der Herkunft oder des sozialen Status, zur Verfügung zu stellen und sie willkommen zu heißen.
Ausdruck der gleichberechtigten Teilhabe auf dem Gelände wird nicht zuletzt durch die Satzung des Trägervereins deutlich. Alle Vereine, unabhängig von ihrer Größe, sind gleichermaßen stimmberechtigt. So ist die Einflussnahme bei Entscheidungen nicht von der Größe eines Mitgliedsvereins abhängig.

Aufgabengebiete

Der Trägerverein

Der Vorstand des Trägerverein des bus… wird von den Mitgliedern auf dem Gelände gewählt. Der Trägerverein erfüllt verschiedene Aufgaben auf dem Gelände und für die ansässigen Mitglieder.
Zum einen betreibt er die zentrale Immobilienverwaltung und die Unterhaltung der Infrastruktur für seine Mitglieder. Er koordiniert die Vergabe der Räumlichkeiten und betrieblichen Ausstattung untereinander und die Vergabe an Institutionen im Stadtteil und darüber hinaus. Ebenfalls werden die Räume für unterschiedliche Zwecke an Privatpersonen vergeben. Ziel ist es, die vorhandenen Räumlichkeiten so intensiv wie möglich für die Menschen im Stadtteil zur Verfügung zu stellen.
Veranstaltungen und Aktionen werden sowohl in Eigenregie aber auch gemeinsam mit allen bzw. mit einzelnen Mitgliedern, organisiert und durchgeführt. Jeder Verein hat das Recht die Allgemeinflächen drinnen wie draußen für seine oder gemeinsame Zwecke in Absprache mit dem Trägerverein zu nutzen.
Der Trägerverein betreibt den zentralen Veranstaltungsort in seiner Funktion als Bürgerhaus. In diesem Rahmen organisiert er verschiedenste kulturelle Veranstaltungen, wie u. a. regelmäßige Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen.
Der zentrale Veranstaltungsort wird auch privat für Hochzeitsfeiern, Geburtstagsfeiern, Jubiläen, Betriebsversammlungen oder Nachbarschaftstreffen vermietet. Er steht somit allen Menschen und Initiativen offen und versteht sich als Treffpunkt mit sozialer und kultureller Ankerfunktion im Stadtteil.
Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit versucht der Trägerverein das breite Angebot auf dem Gelände für die Menschen im Stadtteil und darüber hinaus transparent und attraktiv zu vermarkten.

Angebotsvielfalt

Das bus… ist  ein Ort kultureller und sozial vielfältiger Angebote im und für den Stadtteil. Neben den erwähnten Angeboten des Trägervereins, bieten die Mitglieder, jeder für sich und vor allem gemeinsam eine sehr breite Angebotspalette, womit eine wohnortnahe Belebung des Stadtteils Huchting angestrebt wird. Der Trägerverein ist bemüht diese Reichhaltigkeit gezielt nach Aussen darzustellen.
Die Mitglieder organisieren jährlich wiederkehrende gemeinsame Veranstaltungen, wie z. B. das Kinderfest, der Tanzcontest, das Frauenfest und das Weihnachtscafe. Außerdem findet auf dem Gelände das Kinderkultur- und das Gartenkultur Musikfestival auf der Obstwiese unter dem Motto ‚umsonst & draußen‘ statt.
Darüber hinaus werden vom Trägerverein mehrmals im Jahr Veranstaltungsreihen organisiert, wie „Songs & Whispers Konzerte“, Kindertheater und „Chöre aus der Region“. Das Projekt „Sommerwerkstatt Bildhau“ gehört seit über 20 Jahren zu einem beliebten offenen Werkstattangebot und ist mittlerweile überregional ein anerkannter Treffpunkt für Menschen mit Ambitionen im plastischen Gestalten.

Vernetzung

Das bus… nimmt eine Koordinations- und Managementfunktionen wahr, um attraktive soziale und kulturelle Angebote in den Stadtteil hinein zu holen und den Menschen in Huchting zugänglich zu machen. Es arbeitet hierbei mit vielen Einrichtungen aus dem Quartier, ganz Bremen und Umgebung zusammen.
Zusammen mit den Mitgliedern ermöglicht das bus stadtteil- und stadtteilübergreifende Kooperationen in den Bereichen Bildung, Soziales, Sport, Jugend,  Politik, Kunst/Kultur, Gesundheit, Freizeit und Religion.

Das bus… gehört zu den neun Bremer Bürgerhäusern. Es arbeitet eng mit ihnen zusammen und beteiligt sich an gemeinsam entwickelten und durchzuführenden Projekten.